Point Chaud

Konzept

"Point Chaud – dem Genuss verpflichtet"

  1. Ein Marke mit einem ausgezeichneten Ruf, mit einem Netzwerk von fünfzig Filialen in Europa (Frankreich, Belgien).
  2. Ein dynamisches Erscheinungsbild mit den Säulen Genuss und Kundenzufriedenheit. 
  3. Eine ständige Begleitung für die Schaffung, die Produktion, das Management und die Promotion der einzelnen Filialen. 
  4. Die Entwicklung von Werkzeugen zur Kundenbindung. 
  5. Ein modulares Konzept zur individuellen Beurteilung von Standorten:
  1. Point Chaud Innenstadt: Entwicklung in der Innenstadt: 100 bis 150 qm.
  2. Point Chaud in Einkaufszentren oder an der Peripherie:
    Geschäftsfläche von 150 bis 220 qm, Brote, Backwaren und Gebäck –– Bistrokultur nach französischer Lebensart. Zum Mitnehmen oder sofortigem Verzehr.

Preise

CCI :

Die Industrie- und Handelskammer prämiert jährlich seine Favoriten.

Im Jahr 2010 waren die Gewinner: PRAYON, POINTCHAUD, JOB IN und die Francofolies de SPA.

Sie wurden für ihre Dynamik in ihren Segmenten ausgewählt.


Award "Prix d’Excellence":

Jedes Jahr organisiert die FBF (Fédération Belge de la Franchise) den Award "Prix d’Excellence".

Eine Jury aus Mitgliedern der öffentlichen Hand, gemeinnütziger Organisationen, der Wirtschaft und der Franchise-Wirtschaft vergeben zwei Awards of Excellence: einen für einen Franchise-Geber, den anderen für einen Franchise-Nehmer.

Eine unabhängige Jury von Experten aus der Wirtschaft und aus Universitäten wählen aus einer Reihe von Anwärtern, jährlich zu einem anderen Thema, die besten Projekte aus.

Point Chaud gewann den "Prix d’Excellence de la Franchise" in den Jahren:

  1. 2010: für den besten Franchise-Nehmer.
  2. 2011: für den besten Franchise-Geber.

Point Chaud im Video