Point Chaud

Fragen/Antworten – Kundenberichte

Fragen/Antworten

Wie sieht der typische Franchise-Partner aus?

Dies ist in erster Linie ein Händler, dessen Ziel es ist, den Kunden zufrieden zu stellen. Ihm ist die Fähigkeit zu verwalten eigen, und er möchte am Leben im Netzwerk teilnehmen.

Wieviel kostet ein Verkaufsstelle?

Die Gesamtinvestitionen liegt bei 350.000 bis 450.000 €€ ohne MwSt.

Wieviel verdient ein Franchise-Partner?

Das Gehalt eines eines Franchise-Nehmers besteht aus den Bezügen seiner Teilhaber, dividendenabhängigen Erträgen und der Leistung aus dem Verkauf seines Geschäfts.

Was wird durch die Kette in Bezug auf die Versorgung auferlegt?

Alle Produkte unterliegen einem Auflistungsverfahren; nur rohe und frische Back- und Konditorwaren werden von der Kette zentralisiert.

Gibt es ein Franchise-Ausschuss?

Ein FAR-Ausschuss trifft sich viermal im Jahr in einer Plenarsitzung. Ein Ausschuss von 6 Personen (Franchise-Nehmer, Produktion, Vertrieb und Verwaltung) trifft sich 5-6 Mal im Jahr.

Wie ist die Laufzeit eines Vertrages und wie wird er verlängert?

Der Vertrag hat eine Laufzeit von neun Jahren und wird automatisch für 3 Jahre verlängert.

Wer wählt den Standort aus?

Der Franchise-Kandidat und ein Entwicklungsleiter suchen gemeinsam einen Standort aus. Anschließend prüft die Kette diesen nach definierten Kriterien und behält sich das Recht auf Genehmigung vor.

Wie werden die Investitionen finanziert?

Durch die Bereitstellung von Eigenkapital und klassischen Bankkredit ist das Verhältnis etwa 20:80 oder 25:75.

Unsere Franchise-Partner erzählen

Malmedy

"Den Kunden an 365 Tagen, von frühmorgens bis spätabends, konstante Top-Qualität zu liefern, bedarf einer mutigen und multidisziplinären Unternehmensführung."

Christian K

Ensival

"Trotz meiner langjährigen Erfahrung als Verkäuferin war die Herausforderung groß. Wir mussten hart arbeiten und Fehler eingestehen. Nach den ersten Monaten lief es dann rund; – die Kunden schätzten die gute Qualität der Produkte und unseren guten Service."

Franca et Joseph C

Waremme

"Nachdem ich bereits mehrere Jahre in einem Point Chaud gearbeitet hatte, wagte ich es. Seitdem sind 7 Jahre vergangen, und alles läuft hervorragend: Die harte Arbeit trägt Früchte."

"Mir gefällt vor allem die Vielfältigkeit meiner Aufgaben. Ich bin glücklich, ein Team leiten zu dürfen, welches mich als eine von ihnen betrachtet."

Arianna V.

Jemeppe

"Wir sind zufällig zu Point Chaud gekommen, haben jedoch sehr schnell Gefallen gefunden und dies bereits seit nun 16 Jahren."

"Die Verantwortung als Geschäftsführer war eine Herausforderung. Die Arbeit mit unseren Kunden bereitet uns viel Freude. Das Netzwerk hat den Vorteil, dass wir gut ausgebildet werden und dass es uns ein starkes Image verleiht."

Noel et Cathy C.

Point Chaud im Video