Point Chaud

Franchising

Der Point Chaud-Vertrag besiegelt die Zusammenarbeit. Unser Beitrag ist die Unterstützung der Franchise-Geschäfte. Die Zusammenarbeit konzentriert sich auf den Franchise-Nehmer, den Erhalt unseres Markenimages, die Konsistenz des Netzes sowie den Austausch von nützlichen Informationen.

Die Franchise-Partner müssen in der Lage sein, sich dem Verfahren zur kommerziellen Nutzung anzupassen und alle Veränderungen, die für die Wettbewerbsfähigkeit des Netzes notwendig sind, umzusetzen.

Sie eröffnen Ihre Point Chaud-Filiale – jetzt nehmen Sie am Leben in unserem Netz teil und sind an der Entwicklung unserer Marke beteiligt:

Eine hohe Beteiligung, ein unverwechselbares Image, in Einklang mit dem Netzwerk

  1. Eine 6 monatige Ausbildung für die Verwaltung einer Filiale, Produktkenntnisse und Geschäftspraktiken;
  2. theoretische und praktische Weiterbildungen;
  3. Teilnahme an thematischen Ausschüssen zur Koordinierung von gemeinsamen Maßnahmen zur Verkaufsförderung.

Eine Marke immer an Ihrer Seite

  1. Support-Service mit Sitz in der Zentrale;
  2. regelmäßige Besuche von unseren Außendienstmitarbeitern;
  3. Informationsmaterial für alle Produkte.

 Spezifische Hilfsmittel

Das Stores Management Programm analysiert den Verkauf jedes einzelnen Artikels und den entsprechenden Zeitabschnitt, verwaltet ihr Inventar und unterstützt Sie bei der Planung Ihres Bestands. Es regelt den elektronischen Austausch von Daten und verwaltet die Kommunikation zwischen der Zentrale und den Filialen.

Der Point Chaud Vertrag besiegelt eine Zusammenarbeit. Unser Teil besteht in der Begleitung der Franchisenehmer nach einem definierten Schema, welches Abweichungen feststellt und Lösungen anbietet. Wir bilden aus und prüfen das Einhalten der Normen.

  1. Automatische Kassensysteme zur Vereinfachung des Arbeitsalltags,
  2. Ein Buch mit den Arbeitsverfahren und -praktiken.
  3. Planungsmethoden zur Kontrolle der Abläufe und Zubereitung,
  4. Verwaltung des Lagerbestands,
  5. Planung von Animations- und Werbemaßnahmen.

Unsere Ausschüsse:

Ein „Produkt“-Ausschuss findet sechsmal im Jahr statt. Er prüft Ideen und schlägt dem Kollektiv Innovationen für das Sortiment vor.

Maßnahmen und / oder neue Vertriebskonzepte bedürfen einer 2/3 Mehrheit der anwesenden Filialen, mit einem Quorum von ¾ aller Shop-Betreiber.

Das Netzwerk trifft sich jährlich vier Mal im Plenum. Besprochen werden Vorschläge z.B. bezüglich neuer Lieferanten. Entscheidungen betreffend der allgemeinen Verwaltung des Betriebs werden getroffen. 

> WERDEN SIE FRANCHISE-KANDIDAT 

Point Chaud im Video